Schulprogramme

Kinder erleben Mittelalter

Diese Module sind für Schulklassen jeder Altersstufe, Kindergruppen, Familienausflüge und für Kindergärten geeignet. 
Wir passen unsere Programme an die jeweilige Schulstufe an.

Stellen Sie sich Ihre Zeitreise ins Mittelalter mithilfe unserer Module individuell zusammen.

Die Module dauern jeweils 50 Min. und können ganz nach Ihrem Geschmack kombiniert werden.

Der Preis pro Modul beträgt € 3,50-  pro Schulkind

Ein lehr- und abenteuerreiches Ganztagsprogramm ist ebenfalls möglich.

In den Ferien bieten wir spezielle Zeitreisen für Kinder und Jugendgruppen an. 


Leben auf der Burg Oberkapfenberg - Halbtagesprogramm inklusive Imbiss

Die Kinder verbringen einen spannenden und lehrreichen Tag auf der Burg Oberkapfenberg. Drei Zeitreisemodule versetzen unsere Gäste zurück in das Mittelalter und bieten ein unvergessliches Erlebnis.

Wir beginnen unser Abenteuer mit einem Streifzug durch die Ernährung und die Art des Kochens im Mittelalter. Kinder- und Schulgruppen erfahren mehr über die wenigen Lebensmittel die es auf der Burg Oberkapfenberg gegeben hat und vor allem wie und wo diese gelagert und zubereitet wurden. Kräuter aus dem Heil & Gewürzkräutergarten der Burg Oberkapfenberg werden von den Kindern geerntet und als wesentliche Zutaten in den „Burgeintopf“ auf offenem Feuer beigemengt. Die Kinder dürfen dann auch das Selbstgekochte ‚verkosten‘.

Danach entdecken wir die Welt der Greifvögel und lernen interessante Dinge über die gefiederten Gefährten unserer Burgherren.

Zum Abschluss erleben wir noch ein spannendes Zeitreisemodul Ihrer Wahl.

Preis für ein Halbtagesprogramm (ca. 3,5 Std) inklusive einer ‚Selbstgekochten Spise‘ € 14,50 pro Schüler.


Zeitreise zu den Rittern und Burgfrauen - Modul

Die Kinder werden am Torbogen der Burg begrüßt und treten über die Zugbrücke in die Welt des Mittelalters ein. Wer lebte in dieser Burg? Wo speisten die Ritter? Was ist ein Abtritterker? Durfte jeder anziehen, was er wollte oder gab es Kleidervorschriften? Woraus besteht ein Kettenhemd und was ist ein Harnisch?  All diese Fragen werden bei unserer Reise durch die Räume der Burg beantwortet. Die Kinder dürfen die mittelalterlichen Gewänder anziehen und sich wie ein Burgfräulein und ein Burgherr fühlen.


Der Kreuzritter und der Alchemist - Modul

Führung durch die Ausstellung

In einer uralten Truhe hat der Kreuzfahrer Wulfing hinterlassen, was er von seinem Kreuzzug mitgebracht hat. Wir begeben uns auf seine Spuren und hören von seinem Aufenthalt im Orient. Jedes „Souvenir“ aus der Kreuzfahrertruhe erzählt uns von aufregenden, spannenden, lustigen oder traurigen Geschehnissen. Nach einem Aufenthalt im Kreuzritterzelt wagen wir uns noch durch einen dunklen Geheimgang in das geheime Labor des Alchemisten. Wir kommen den Tricks der Goldmacher auf die Schliche und erfahren die ganze Wahrheit über den rätselhaften Stein der Weisen.


Abenteuer Archäologie - Modul

Scherben erzählen uns die Geschichte der Burg. Wir erforschen Münzen, Gläserstiele, Pfeilspitzen, Knochenreste und Tonscherben aus dem täglichen Gebrauch in der Küche und beim Tafeln.

In einem 7 m langen Bild findet man die ausgegrabenen Schätze hervorgehoben. Die Funde sind teilweise bis zu 500 Jahre alt.

Wie echte Forscher dürfen die Kinder „archäologische Grabungen“ durchführen. Die Funde erzählen uns spannende und interessante Geschichten. Wir erfahren vieles über die Arbeit von Archäologen und mit Spachtel und Pinsel werden originale Fundstücke aus der Ausgrabungsstätte geborgen.


Castrum-Chaffenberg und Loretokapelle - Modul

Wir wandern zu den Mauerresten der ersten Kapfenberger Burg. Dabei entdecken wir die  Burgquelle und die Donatus–Kapelle. In der kleinen Loreto-Kirche hören wir die Sage vom „Zopf der Agnes“ und die Legende der Maria Loreto. Zum Schluss blicken wir von der Empore herab und fühlen uns wie die Grafen von Stubenberg.


Sturmfreie Burg - Modul

Diese Führung stellt die Verteidigung einer Burg in den Mittelpunkt. Kindergerecht werden die Waffen eines Ritters vorgestellt. Wir erfahren, was der Unterschied zwischen Schwert, Degen und Säbel ist und hören auch von „modernen“ Feuerwaffen. Wir lernen, wie man mit der Lunte umgeht und wie man mit einem Feuerrohr zielt.
Wir hören, was ist ein Luntenschlossgewehr ist und wie ein Vorderlader funktioniert.


Foltern und Strafen - Modul

Eine Gerichtsverhandlung im Mittelalter

Ein Sack Getreide wurde gestohlen? Jemand hat einen anderen beleidigt? Wie wurden kleine und auch größere Verbrechen im Mittelalter bestraft? In einem Rollenspiel finden wir dies bei einem Musterprozess heraus. Die Rollen werden verteilt, die Funktionen erklärt und dann kann es losgehen! Wir kleiden uns in mittelalterliche Gewänder, hören die Angeklagten und die Zeugen. Wir nehmen die Sünder ins Gebet mit Schandmasken, Daumenschrauben und spanischem Stiefel, bevor wir Ehrenstrafen verhängen.


Vogelfrei - Modul

Flügelnahe Geschichten über das Leben der Vögel unserer Burgfalknerei und der Greifvögel in der Freien Natur.

Unsere Falkner geben Einblick in die jahrhundertealte Kunst der Beizjagd, der Kunst mit dem Greifvogel als Partner auf die Jagd zu gehen. Unsere Greifvögel werden, je nach Ihrem Naturell in den unterschiedlichsten Flugtechniken und ihren Möglichkeiten bei der Flugvorführung gezeigt.
Genießen Sie den atemberaubenden Freiflug unserer Tiere und den wunderschönen Ausblick der Greifvogelterrasse in das Mürztal, bei Ihrem Besuch auf der Burg Oberkapfenberg.

Täglich (außer Montag) 11.00 und 15.00 Uhr
Von Mai bis Oktober

Der Preis beträgt € 4,00 für Schulkinder


Kochen im Mittelalter: Ein Blick in Stubenbergs Küche - Modul

Ein Streifzug durch die Ernährung und die Art des Kochens im Mittelalter. Unsere Gäste erleben eine Zeitreise zurück zur Natur mit ihren Schätzen. Kinder- und Schulgruppen erfahren mehr über die wenigen Lebensmittel die es auf der Burg Oberkapfenberg gegeben hat und vor allem wie und wo diese gelagert und zubereitet wurden. Sie tauchen ein in eine Zeit, in der Wertschätzung für das Essen einen vollkommen anderen Stellenwert hatte. Kräuter aus dem Heil & Gewürzkräutergarten der Burg Oberkapfenberg werden von den Kindern geerntet und als wesentliche Zutaten in den „Burgeintopf“ auf offenem Feuer beigemengt. Die Kinder dürfen dann auch das Selbstgekochte ‚verkosten‘. Anfassen, riechen und schmecken, unsere großen und kleinen Gäste erwartet ein Probieren und Lernen der anderen Art.

Dauer: 50 Minuten + Imbiss (ca. 30 Minuten)

Der Preis dieses Moduls beträgt € 3.50,--  pro Schulkind inklusive Imbiss


Warme Schülerjause

Minischnitzel, Berner Würstel, Pommes und Ketchup auf Platten serviert. Dazu gibt es Salate vom Buffet und Apfel-, Orangensaft und Wasser. 
Preis pro Schüler € 7,50
Preis pro Erwachsenen € 11,50

Anfragen und Terminvereinbarungen unter:
Tel.: 03862 / 27 309    Fax.: DW 10
Email: office@burg-oberkapfenberg.at